Gießen (ots) – Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer hat an einem Bahnübergang in der Rödgener Straße (Haltepunkt „Gießen-Flughafen“) einen Schrankenbaum beschädigt.

Wie es zu dem Schaden kam, ist derzeit noch unklar. Ein Triebfahrzeugführer der Hessischen Landesbahn entdeckte die Beschädigung gestern Morgen (17.8.) während der Fahrt von Fulda nach Gießen.

Der entstandene Schaden beträgt rund 2000 EUR.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren u. a. wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Zeugen gesucht!

Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561 81616-0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.