Nachtigall Foliendesign

Gießen/A485: Am Dienstag (03.August) gegen 16.10 Uhr befuhr ein zunächst Unbekannter die Bundesautobahn 485 von Langgöns in Richtung Marburg. In Höhe der Ausfahrt Grünberg beabsichtigte der Unbekannte einen LKW zu überholen und wechselte vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Dabei löste sich eine Holzplatte vom Dach des Unbekannten und fiel auf das Fahrzeug eines dahinterfahrenden 47-jährigen Gießeners. Der Unbekannte fuhr weiter, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Es entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Ein Zeuge notierte sich das Kennzeichen. Die Ermittlungen führten zu einem 30-jährigen Mann aus dem Landkreis Gießen.

Gegen 16.30 Uhr am gleichen Tage (03.August), befuhr dann eine 34-jährige Frau aus Reiskirchen in einem Skoda ebenfalls die A485 in Richtung Marburg. Hier lag dann in Höhe der Ausfahrt Ursulum ein Gegenstand auf der Fahrbahn, dem die Skoda-Fahrerin nicht mehr ausweichen konnte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem Sachschaden in Höhe von 150 Euro entstand.

Hinweise bitte an die Autobahnpolizei Butzbach unter Tel. 06033/70430.