Nachtigall Foliendesign

Gießen: Gegen 2.45 Uhr kam einer Streife der Gießener Polizei in der Udersbergstraße am Sonntagmorgen (11.4.21) ein blauer BMW entgegen, der plötzlich und ohne Grund das Fernlicht einschaltete. Die Ordnungshüter entschlossen sich dazu, den Funkwagen zu wenden und den 3er zu kontrollieren. Kurz darauf erblickten sie in der Rödgener Langen Ortsstraße das Fahrzeug erneut. Der Fahrer lenkte das Auto zügig auf einen dortigen Parkplatz ab, stieg aus und wollte davonlaufen. Die Beamten, holten ihn jedoch ein. Der 24-jährige Mann aus Buseck stritt ab, hinterm Steuer gesessen zu haben, wie der Fahrzeugschlüssel in seine Hosentasche gekommen war, konnte er jedoch nicht erklären. Da er zudem über 2 Promille pustete, musste er mit zur Dienststelle und eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Anschließend konnte er wieder gehen.