Nachtigall Foliendesign

Gießen: Sonntagfrüh kam es gegen 01.00 Uhr zu einem Streit zwischen zwei somalischen Bewohnern der Asylunterkunft in der Rödgener Straße. In dessen Verlauf soll ein 26-Jähriger vermutlich mit einer Flasche gegen den Kopf eines 28-Jährigen geschlagen haben. Der Schwerverletzte – aber nicht lebensgefährlich – musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Bei dem Versuch sich in die Auseinandersetzung einzumischen, verletzte sich ein weiterer 18-jähriger Somalier. Er kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Festgenommene wieder entlassen.