Gießen: Ein angeblicher Kaufinteressent verabredete sich am Sonntag, 7. August, mit dem Verkäufer eines E-Mountainbikes, der das Inserat auf einem bekannten Kleinanzeigen-Portal veröffentlicht hatte. Gegen 19 Uhr nutzte der „Interessent“ eine angebliche Probefahrt in der Marktstraße, um mit dem 1.200 Euro wertvollen Telefunken-Rad abzuhauen. Als „Pfand“ ließ er ein wertloses Handy beim Verkäufer zurück. Der Unbekannte ist vermutlich Deutscher, 170 cm groß und sein Alter wird auf Mitte 20 geschätzt. Er hat braune Haare, war gepflegt und hatte ein Muttermal auf der linken Gesichtshälfte. Er trug einen dunkelgrauen Pullover, eine lange graue „Levis“-Jeans und weiße Jordan Turnschuhe. Er hatte eine schwarze Umhängetasche dabei. Die Polizei in Gießen bittet um Hinweise: Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kennt die beschriebene Person oder kann die Angaben ergänzen? Hinweise bitte an die Telefonnummer 0641-7006-3555.