Nachtigall Foliendesign

Gießen: Am Marktplatz in Gießen kam es am Mittwoch, gegen 18.50 Uhr, zu einer versuchten gefährlichen Körperverletzung mittels eines Elektroschockers. Bei der Polizei waren mehrere Anrufe eingegangen. Demnach soll ein bis dahin Unbekannter versucht haben, mehrere Jugendliche mittels Tasers zu verletzen. Der Verdächtige, der mit einem Fahrrad unterwegs war, konnte im Zuge der Fahndung festgenommen werden. Es handelt sich um einen 19 – jährigen Asylbewerber aus Syrien.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizei Mittelhessen.