Gießen: Einen jungen Mann nahmen Polizeibeamte der Polizeistation Gießen Nord am Samstag (15.6.) in der Innenstadt fest. Der 18-Jährige hatte Zeugen zufolge zuvor im Bereich eines Seiteneingangs des “neustädter” in der Neustadt 28 einen 15-Jährigen beraubt. Er hatte zuerst gegen 14.30 Uhr unter Gewaltandrohung die Herausgabe der Halskette des 15-Jährigen gefordert. Als dieser verneinte, riss er die Kette vom Hals des Jugendlichen. Dieser erlitt dabei leichte Verletzungen.

Die Beamten konnten den Räuber noch vor Ort festnehmen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der syrische Staatsangehörige entlassen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Raubs.

Die Ermittler suchen Zeugen des Vorfalls und bitten um Hinweise unter der Telefonnummer 0641/7006-6555.


Werbefläche