Nachtigall Foliendesign

Gießen/Wetzlar/Lahnau:  Am Montag, gegen 18.50 Uhr, kam es auf der B49, zwischen Wetzlar und Gießen, offenbar zur Gefährdung von mehreren Verkehrsteilnehmern. Zeugen hatten die Polizei verständigt und mitgeteilt, dass ein Autofahrer, der mit seinem VW Golf Richtung Gießen unterwegs war, in Schlangenlinien und mit hoher Geschwindigkeit unterwegs war. Dabei soll der Golf-Fahrer andere Autofahrer mit waghalsigen Überholmanövern gefährdet haben. Polizeibeamte konnten den PKW dann im Bereich der Hessenhallen stoppen und kontrollieren. Dabei ergab sich der Verdacht, dass der Autofahrer, ein 29 – Jähriger aus Wettenberg, sowohl Alkohol als auch Drogen zu sich genommen hatte. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise geben können und möglicherweise auch durch die Fahrweise des Mannes gefährdet wurden.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.