Reiskirchen-Ettingshausen: Sonntagfrüh (01.01.2023) war ein 32-Jähriger in Begleitung dreier Kumpels in der Münsterer Straße zu Fuß unterwegs. Gegen 07:50 Uhr kam ein silberner C-Klasse Mercedes, mit drei Männern besetzt, herangefahren. Die Unbekannten hielten an, verwickelten die Männer in ein Gespräch, in dessen Verlauf es zu verbalen Streitigkeiten kam. Die Fußgänger setzten ihren Weg fort, der Benz entfernte sich. Einige Minuten später, als der 32-Jährige samt Begleitung im Kreuzungsbereich „Am Schliffgarten / Fichtenweg“ die Straße überquerte, kam der C-Klasse Kombi schnell aus Richtung „Fichtenweg“ herangefahren und steuerte auf die vierköpfige Personengruppe zu. Durch einen Sprung zur Seite versuchten die Fußgänger einen Zusammenstoß mit dem Auto zu vermeiden. Das Benz streifte den 32-jährigen aus dem Rheinhau-Taunus-Kreis und flüchtete. Der Verletzte klagte über Schmerzen im Knie und an der Hand. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und fragt:

Wer hat den Vorfall gegen 07:50 Uhr am Sonntagmorgen mitbekommen?

– Wer kann Hinweise zu dem silbernen Mercedes-Benz mit dem Teilkennzeichen WZ-AZ 3?? (Lahn-Dill-Kreis), geben?
– Wer kann Hinweise zur Identität der drei, bisher unbekannten, Insassen geben? Der Fahrer soll 20-25 Jahre alt sein und laut Zeugenaussagen ein russisches Aussehen haben. Er hatte dunkelblonde bis braune Haare, ein rundes Gesicht und eine spitze Nase.

Hinweise erbittet die Polizeistation Grünberg unter Tel.: (06401) 9143-0