Einen verletzten 40 – Jährigen fanden Polizeibeamte am Montagabend in einem Wohnhaus in dem Biebertaler Ortsteil Königsberg nach einem größeren Polizeieinsatz. Zuvor hatte es Hinweise darauf gegeben, dass die Person sich in einer Wohnung des Mehrfamilienhauses in Gefahr befindet. Aufgrund der dann durchgeführten Feststellungen und Ermittlungen wurden Spezialkräfte hinzugezogen. Die Beamten verschafften sich gegen 21.10 Uhr Zugang in die Wohnung des Mannes. Der 40 – Jährige wurde anschließend in ärztliche Obhut übergeben. Eine Gefahr für Dritte bestand während des Einsatzes nicht. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern noch an.


+++ INFO +++
Blaulicht Gießen ist auch auf Telegram aktiv. Dort erhalten Sie alle wichtigen Nachrichten direkt auf Ihr Smartphone. Einfach HIER klicken und dem Kanal beitreten.