Grünberg: Unfall im Begegnungsverkehr

Am Donnerstag (06.Januar) gegen 15.20 Uhr befuhr ein 55-jähriger Mann in einem Audi die Landstraße 3127 von Grünberg nach Rabenau-Geilshausen. In einer Kurve kam dem Audi-Fahrer ein Unbekannter entgegen, der über die Fahrbahnmitte auf die Gegenspur fuhr. Ein Frontalzusammenstoß konnte durch Gegenlenken des Audi-Fahrers vermieden werden. Es entstand jedoch Sachschaden am Fahrzeug in Höhe von 5.000 Euro. Der Unbekannte setzte seine Fahrt fort, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.

Biebertal: Beim Ausparken VW touchiert

Ein bislang Unbekannter touchierte am Donnerstag (06.Januar) gegen 17.50 Uhr auf einem Parkplatz in der Bieberstraße beim Ausparken einen geparkten VW. Als der Besitzer zu seinem grauen Golf zurückkam, war dieser hinten links beschädigt. Vermutlich handelt es sich bei dem Unfallverursacher um einen schwarzen Mercedes mit Kennzeichen GI. Es entstand Sachschaden in Höhe von 600 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Rabenau: Smart beschädigt

2.000 Euro Schaden beklagt die Besitzerin eines Smart nach einer Unfallflucht von Donnerstag (06.Januar) in Geilshausen. Vermutlich befuhr ein bislang Unbekannter zwischen 15.30 Uhr und 16.00 Uhr die Grünberger Straße in Richtung Kesselbach und stieß gegen einen geparkten schwarzen ForFour. Anschließend fuhr der Unbekannte davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.

A485/Linden: Spurwechsel führt zu Unfall

Vermutlich ohne auf den Verkehr zu achten wechselte am Freitagmorgen (07.Januar) gegen 06.00 Uhr ein bislang Unbekannter vom rechten auf den linken Fahrstreifen der Bundesautobahn 485 zwischen Linden und Bergwerkswald. Ein 19-jähriger Audi-Fahrer, der auf dem linken Fahrstreifen unterwegs war, wich nach rechts aus und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der 19-Jährige fuhr über den Standstreifen und prallte in die Schutzplanke. Der Unbekannte entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 8.600 Euro. Vermutlich handelt es sich bei dem Unbekannten um einen schwarzen Mercedes Vito. Wer kann Angaben zu dem Fahrzeug oder der Identität des Fahrers machen? Hinweise bitte an die Autobahnpolizei Butzbach unter Tel. 06033/7043-5010.

Lollar: Beim Einparken Honda touchiert

Am Donnerstag (06.Januar) gegen 12.10 Uhr beabsichtigte ein 27-jähriger Mann in einem Opel am Fahrbahnrand der Gießener Straße zu parken. Beim Rangiervorgang touchierte der Opel-Fahrer einen geparkten Honda. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 2.100 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Beim Rangieren Pfosten beschädigt

Ein 41-jähriger Mann in einem LKW befuhr am Donnerstag (06.Januar) gegen 14.50 Uhr die Alfred-Bock-Straße. Beim Rangieren beschädigte der LKW-Fahrer einen auf der Fahrbahn stehenden Sperrpfosten. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 750 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Berührung der Außenspiegel

Ein 20-jähriger Mann aus Buseck in einem VW und ein 59-jähriger Mann aus Gießen in einem VW befuhren in entgegengesetzter Richtung am Donnerstag (06.Januar) gegen 17.55 Uhr die Hangelsteinstraße in Wieseck. Dabei kam es zu einer Berührung der Außenspiegel im Begegnungsverkehr. Der Sachschaden wird auf insgesamt 200 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Kontrolle über Fahrzeug verloren

Donnerstagabend (06.Januar) gegen 18.10 Uhr befuhr ein 22-jähriger Mann aus Grünberg in einem BMW offenbar mit überhöhter Geschwindigkeit die Straße „Neustadt“ in Richtung Nordanlage und beabsichtigte nach links in die Westanlage abzubiegen. Dabei verlor der BMW-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß mit einem Stromkasten zusammen. Durch den Aufprall fiel die Technik der dortigen Ampelanlage aus. Glücklicherweise verletzte sich niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Zu schnell auf glatter Fahrbahn

Am Freitag (07.Januar) gegen 08.40 Uhr befuhr eine 31-jährige Frau aus Gießen in einem Toyota die Jahnstraße in Richtung Eichgärtenallee. Aufgrund von glatter Fahrbahn und überhöhter Geschwindigkeit konnte die Gießenerin nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zum Zusammenstoß mit dem Toyota eines 32-Jährigen, der aus dem Tannenweg kommend die Jahnstraße kreuzte. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Grünberg: Leichtverletzte nach Unfall

Freitagmorgen (07.Januar) gegen 08.54 Uhr fuhr Frau von Grünberg nach Weickartshain. Offenbar aufgrund schneeglatter Fahrbahn kam die Frau von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei verletzte sich die Fahrerin leicht und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.