Die Geschwindigkeit von 916 LKW überprüften Beamtinnen und Beamte der Polizeiautobahnstation Mittelhessen in den Abendstunden am Dienstag, 9. August, auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Homberg/Ohm und Grünberg.

Zwischen 18 und 22 Uhr fuhren dabei 94 Fahrzeuge zu schnell, der Spitzenreiter wurde mit 117 km/h bei erlaubten 80 km/h gemessen.

Zudem stellten die Beamten noch weitere Ordnungswidrigkeiten fest, darunter Verstöße gegen die Sozialvorschriften, Überholen im Überholverbot sowie ein Handyverstoß.