Nachtigall Foliendesign

Der Gießener Weihnachtsmarkt ist am Donnerstag (18.11.2021) gestartet. Für die Stadt Gießen und den Veranstalter Gießen Marketing steht der Gesundheitsschutz an erster Stelle. Deshalb wurde der erste Tag genauestens beobachtet und heute bereits nachgeschärft.

-Für alle Verzehrbereiche gilt ab sofort die 2G Reglung (Eintritt nur für Geimpfte und Genesene), d. h. es werden weitere 2G-Bereiche eingerichtet.
– Alkoholausschank ist nur in 2G-Bereichen erlaubt.
– Zwischen 2G Bereichen und dem normalen Publikumsverkehr muss ein Sicherheitsabstand eingerichtet werden.
– Es ist sicherzustellen, dass nur über den kontrollierten Eingang der 2G-Bereich betreten werden kann.
– Die Schließung der Buden um 20:00 Uhr wird strikt kontrolliert.
– Die Betreiber/innen haben die Verpflichtung, auch das gesetzlich vorgeschriebene Tragen einer Maske in den Warteschlangen zu kontrollieren.

Mit den Maßnahmen wird zum Ausdruck gebracht, wie wichtig und bedeutend der Gesundheitsschutz betrachtet wird. Weiterhin wird aber auch an die Eigenverantwortung aller Besucher/innen appelliert. Achten Sie auf die Abstände und tragen Sie auf dem gesamten Weihnachtsmarkt eine Maske.

Quelle: Giessen.de