Gießen: Auf Bargeld hatte es Unbekannte in einer Spielhalle in der Ferniestraße auf mehrere Tausend Euro abgesehen. Zwischen 21.45 Uhr am Sonntag und 01.25 Uhr am Montag betraten drei Männer zeitversetzt die Spielhalle. Während einer den Mitarbeiter in ein Gespräch verwickelte, machten sich zwei Komplizen, so die ersten Ermittlungen, an insgesamt fünf Spielautomaten zu schaffen. Aus einem Automaten entnahmen sie Bargeld in vierstelliger Höhe. Die Versuche die Anderen zu öffnen, schlugen offenbar fehl. Anschließend verließen sie das Wettbüro an der Rückseite des Gebäudes.

Beschreibung der Tatverdächtigen:

Der Mann, welcher den Mitarbeiter ablenkte, ist zwischen 30 und 40 Jahren alt. Er hat wie seine Komplizen eine untersetzte Figur, kurze seitlich rasierte dunkle Haare und einen Oberlippen- sowie Kinnbart. Er trug eine dunkle Basecap mit weißem Aufdruck, eine dunkle Winterjacke, eine Jeans und auffällige rote Turnschuhe.

Die anderen beiden Männer sind zwischen 35 und 40 Jahren alt. Einer trug ein weißes Basecap mit Symbolen, eine Jacke mit Tarnmuster und deine Blue Jeans.

Der andere hat dunkle kurze Haare und einen Oberlippen- sowie Kinnbart. Er trug ein dunkles Basecap, eine dunkle Jacke und eine Jeans.

Wer hat im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen vor und um das Gebäude herum beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Werbefläche

Werbefläche