Nachtigall Foliendesign

Gießen: Am Samstagabend kam es im Bereich der Wieseckaue zu einem größeren Polizeieinsatz sowie dem Fund von Bargeld und Drogen. Bei dem Einsatz verletzte sich ein Polizeibeamter. Vorausgegangen waren mehrere Anrufe bei der Leitstelle der Polizei. Offenbar, so die Anrufer, war es im Bereich des Skaterparks gegen 20.20 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Dabei wurde eine Person vermutlich mit einer Flasche am Kopf verletzt. Mehrere Streifenwagen kontrollierten dort wenig später einige Personen, darunter auch eine 15 – Jährige. Die Jugendliche hatte offenbar eine Handtasche mit kleinen Mengen an Drogen und typischen Drogenutensilien sowie mehreren hundert Euro dabei.

Anschließend wurde die Wohnung der 15 – Jährigen auf Anordnung der Gießener Staatsanwaltschaft durchsucht. Dabei fanden die Beamten mehrere Handys, ein Laptop und mehrere Feinwaagen. Die Jugendliche wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Im Zuge der oben ausgeführten Fahndung nach Beteiligten der Auseinandersetzung wurde ein Polizeibeamter verletzt. Er wurde durch einen Streifenwagen, der dort ins Rutschen geraten war, erfasst. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur gefährlichen Körperverletzung machen können.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.