Fernwald: Bereits am Dienstag war Mitarbeitern des regionalen Verkehrsdienstes Gießen auf der B 457 bei Fernwald ein BMW aufgefallen. Bei der Kontrolle stellte es sich heraus, dass sowohl die Vorder- als auch die Hinterachse mit unzulässigen Distanzscheiben versehen waren. Auch an den Abblendlichtern hatte der Fahrer aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf offenbar nicht erlaubte Teile eingebaut. Dies alles führte dazu, dass die Betriebserlaubnis erlosch.