Nachtigall Foliendesign

Gießen: Dank des beherzten, schnellen und folgerichtigen Eingreifen von zwei Jugendlichen konnte offenbar ein Ladendiebstahl aufgeklärt werden. An einem Samstagabend im November (20.11.2021) erwischte die Angestellte eines Geschäftes in der Galerie Neustädter Tor eine Ladendiebin. Als sie die Tatverdächtige ansprach, gab sie Gas und flüchtete. Die Mitarbeiterin rannte der Flüchtenden hinterher, doch die Ladendiebin entkam zunächst. Zwei 15-jährige Jugendliche bekamen die Verfolgung mit, reagierten blitzschnell und liefen der Tatverdächtigen hinterher. Nachdem die beiden Jungs die Frau kurzfristig aus den Augen verloren, sahen sie sie auf einem Parkplatz wieder. Dort versteckte sie sich und versuchte dann die 15-Jährigen in ein Gespräch zu verwickeln. Anschließend flüchtete die Ladendiebin. Ihren zuvor versteckten Rucksack, in dem sich offenbar das Diebesgut befand, ließ sie in der Nähe zurück. Die beiden Jugendlichen fanden den Rucksack und brachten diesen zur Galerie zurück, wo mittlerweile auch schon die Polizei war. In dem Rucksack fanden die Beamten das Stehlgut und einen Reisepass der mutmaßlichen Diebin. Nachfolgende Ermittlungen führten dann zu der Tatverdächtigen, einer wohnsitzlose 26-jährige Frau. Sie muss sich nun wegen Ladendiebstahl in einem Ermittlungsverfahren verantworten.