Nachtigall Foliendesign

Gießen: Nachdem die Angestellte einer Drogerie in der Straße “Neustadt” einen mutmaßlichen Ladendieb ansprach, griff er sie unvermittelt an. Am Dienstag gegen 13.55 Uhr beobachtete sie den Verdächtigen, gegen den auch ein Hausverbot vorlag, und verwies ihn des Hauses. Daraufhin würgte er offenbar die Mitarbeiterin, schubste sie zu Boden und schlug zu. Darüber hinaus trat er gegen Warengüter. Polizisten nahmen den 26-jährigen Asylbewerber aus Guinea fest und entließen ihn nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder. Sie leiteten mehrere Verfahren wegen Hausfriedensbruch, Körperverletzung und Sachbeschädigung ein. Wer hat den Vorfall in der Drogerie am Dienstag ebenfalls beobachtet?

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.