Gießen: In der Asylunterkunft in der Rödgener Straße gerieten Mittwochabend gegen 22.30 Uhr zwei ukrainische Bewohner aus bislang unbekannten Gründen in einen Streit. In dessen Verlauf stach ein 45-Jähriger einem 48-Jährigen in den Arm, welcher mit einer Schnittverletzung in eine Klinik musste. Polizisten stellten das Messer sicher, nahmen den Tatverdächtigen mit auf die Wache und leiteten ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.