Gießen: Die Polizei konnte am Sonntag Dank eines aufmerksamen Zeugen einen mutmaßlichen Fahrraddieb festnehmen. Der Zeuge meldete Sonntagabend einen auffälligen Mann, der ein unverschlossenes Fahrrad in einen PKW lud und merkte sich dessen Kennzeichen. Die Ermittlungen führten zu einem 20 Jahre alten Mann. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung und dessen Kellern fanden die Ermittler viere Fahrräder und stellten diese sicher. Ein Rad konnte einem Diebstahl aus dem letzten Jahr zugeordnet werden. Die Beamten nahmen den Dieb mit auf die Wache. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließen sie ihn wieder. Das Fahrrad konnte mittlerweile der richtigen Eigentümerin zurückgegeben werden.