Gießen: Nach einer sexuellen Belästigung am Donnerstag in der Gießener Innenstadt sucht die Polizei nach weiteren Zeugen. Gegen 16.20 Uhr sprach der Täter am Berliner Platz zwei junge Frauen im Alter von 19 Jahren an. Sie erklärten ihm den Weg. Anschließend gingen sie zum Bus, in dem eine einstieg. Jetzt sprach der Unbekannte die Gießenerin erneut an. In der Nähe eines Textildiscounters am Lindenplatz bedrängte er die Frau, küsste und streichelte sie. Einem älteren Paar kam die Situation offenbar merkwürdig vor und sie gingen auf die beiden zu. Der Unbekannte erklärte, dass die 19-Jährige seine Freundin sei. Er zog sie weg und ging mit ihr über eine Gasse in Richtung des Landgerichtes an der Ostanlage. Dort berührte er sie erneut mehrfach unsittlich. Nachdem sie sich zweimal auf den Boden gesetzt hatte und dem Täter sagte, dass sie nach Hause will, gingen beide in Richtung eines türkischen Supermarktes in der Marburger Straße. Dort konnte sie dann flüchten.

Beschreibung des Tatverdächtigen:

Er ist etwa 45 Jahre alt und zirka 1,70 Meter groß. Er hat eine kräftige Gestalt, ein blasses Gesicht, eine auffällige große Nase sowie Hände und seine Schultern waren gebeugt. Der Mann trug schwarze Schuhe, eine schwarze Jacke, eine schwarze Kappe mit eckigem Schirm.

Wer hat die sexuellen Übergriffe vor dem Textildiscounter am Lindenplatz, in der Parkanlage und auf dem Weg dorthin beobachtet?

Wem sind der Tatverdächtige und das Opfer von der Parkanlage in Richtung und in der Marburger Straße aufgefallen?
Die Polizei sucht insbesondere nach dem älteren Paar, dem die beiden vor dem Bekleidungsgeschäft aufgefallen war?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gieße unter 0641/7006-6555.

Werbefläche

Werbefläche