Gießen: Im Zuge des Konzepts “Sicheres Gießen” kontrollierten Beatminnen und Beamte von der Polizeidirektion Gießen und der Bereitschaftspolizei am Dienstag, 12. Juli, zwischen 12 Uhr und 19 Uhr insgesamt 44 Personen und sechs Fahrzeuge im Stadtbereich. Am Spielplatz in der Straße Schwalbachacker versuchte ein Mann wegzurennen und sich mutmaßlich damit einer Kontrolle zu entziehen. Die Polizisten hielten ihn auf und fanden 11 Gramm Marihuana bei ihm. Da er keinen Ausweis dabeihatte, kam er zur Identitätsfeststellung mit auf die Polizeistation, von wo aus ihn die Beamten im Anschluss entließen. Eine andere kontrollierte Person hatte eine geringe Menge Haschisch dabei- auch hier leiteten die Beamten ein Strafverfahren ein.