Nachtigall Foliendesign

Die Polizeistation Gießen-Nord bittet nach mehreren Verkehrsunfallfluchten um Hinweise aus der Bevölkerung. Bitte melden Sie sich unter 0641/7006-3755, wenn Sie Zeuge von einer der nachfolgenden Unfälle geworden sind.

Schäden am linken hinteren Radkasten und der Tür blieben nach einer Verkehrsunfallflucht in der Straße “Zur Großen Bleiche” in Gießen an einem schwarzen Seat Leon zurück. Am Samstag zwischen 13.00 und 18.00 Uhr stand der Kompaktwagen auf einem Parkplatz am Kindergarten. Die Höhe des Blechschadens schätzt die Polizei auf etwa 1.500 Euro.

Im Asterweg in Gießen erwischte es die Besitzerin eines schwarzen Mercedes C180. Ein Unbekannter hatte den in Höhe der Hausnummer 68 abgestellten PKW vermutlich beim Vorbeifahren gestreift. Die Schäden, die in dem Zeitraum zwischen 18.30 Uhr am Freitag und 08.40 Uhr am Samstag entstanden sind, belaufen sich auf rund 1.000 Euro.

Offenbar beim Wenden beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer in der Straße “Rodtgärten” in Gießen eine Grundstücksmauer. Der Unfall ereignete sich am Donnerstagabend gegen 23.00 Uhr. Der Sachschaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt.

Rund 1.500 Euro wird die Reparatur an einem grauen Mercedes kosten, nachdem ein Unbekannter in der Rödgener Straße den geparkten PKW am Freitag zwischen 15.00 und 15.30 Uhr beim Vorbeifahren an der linken Fahrzeugseite touchierte.

Nach einem Parkplatzrempler im Rothweg in Lollar sucht die Polizei den Unfallfahrer. Am Samstag zwischen 18.50 und 19.10 Uhr parkte auf dem Parkplatz ein grauer VW Golf. Als die Besitzerin zu ihrem PKW zurückkam, stellte sie an der Heckstoßstange einen Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro fest.

In einer Engstelle in der Gießener Straße in Wettenberg stießen am Freitag gegen 18:30 Uhr entgegenkommende Fahrzeuge seitlich zusammen. Ein unbekannter Unfallbeteiligter stieg aus und es kam zu einem verbalen Kontakt mit der anderen Beteiligten, einer 78-jährigen Polofahrerin aus dem Landkreis Gießen. Der Unbekannte machte offenbar Fotos und stieg dann wieder ein, ohne die Personalien mit der Seniorin auszutauschen, und fuhr davon. Der Unfallbeteiligte war etwa 1,75 Meter groß und hat dunkle kurze Haare. Sein Fahrzeug war vermutlich blau und ähnelte einem SUV oder Jeep. Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zur Identität des Mannes geben? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Gießen-Nord in Verbindung zu setzen.