Nachtigall Foliendesign

Die Polizei sucht nach einer Auseinandersetzung in der Nacht von Freitag auf Sonntag in der Rödgener Straße nach Zeugen. Kurz vor Mitternacht waren zwei 18- und 32-jährige Asylbewerber aus Marokko in der Buslinie in Richtung Rödgener Straße unterwegs. Gegen 23.40 Uhr stiegen sie und drei unbekannte Personen an der Haltestelle Heyersweg aus. Dort kam es zu dann zu einem Wortgefecht. Im weiteren Verlauf schlug das Trio auf den 18-Jährigen ein und verletzte diesen am Kopf. Die aus Marokko stammenden Männer konnten anschließend flüchten. Dabei verlor der 32-jährige sein Telefon und Bargeld, welches offenbar im Anschluss die Täter an sich nehmen konnten. Wer hat die Auseinandersetzung beobachtet? Wer kann Angaben zur Identität der drei Tatverdächtigen machen?

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.