Gießen: Zivilbeamte nahmen am Mittwoch zwei Männer im Alter von 19 und 30 Jahren fest. Gegen Mittag fiel den Ermittlern der 19-Jährige im Asterweg sowie am Marktplatz auf. Er ging in mehrere Geschäfte und versuchte offenbar Gegenstände zu verkaufen. Während eines Verkaufsgespräches gegen 12.15 Uhr in der Nähe des Kaufhauses Karstadt mit einem „Kunden“ kam der 30-Jährige dazu. Die Verdächtigen versuchten ein iPhone und eine Apple Watch dem Zeugen zu verkaufen. Zu dem Kauf kam es letztendlich nicht und alle Beteiligten entfernten sich. Wenig später nahm die Zivilstreife die beiden Männer, zwei rumänisches Staatsbürger, fest. Die Ordnungshüter fanden bei den Männern zwei neuwertige Mobiltelefone und eine Smartwatch und stellten diese sicher. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließen die Beamten das Duo wieder. Zeugen, denen im Gießener Innenstadtbereich Mobiltelefone oder Smartwatches am Mittwoch angeboten wurden, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Gießen unter 0641/7006-6555 in Verbindung zu setzen.

Werbefläche

Werbefläche