Nachtigall Foliendesign

Gießen: Ein Ladendetektiv hatte am Mittwoch, gegen 18.15 Uhr, einen 21 – Jährigen offenbar beim Stehlen in einem Bekleidungsgeschäft im Seltersweg ertappt. Der Zeuge hatte mitbekommen, wie der Verdächtige die Sachen vermutlich auspackte und einsteckte. Als er dann weglaufen wollte, hielt ihn der Detektiv bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der algerische Asylbewerber wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Gießen: Bekleidung und Lebensmittel eingesteckt

Erwischt wurde ein weiterer mutmaßlicher Ladendieb am Mittwoch, gegen 19.00 Uhr, in einem Discounter in der Georg-Elser-Straße. Der 41 – Jährige wurde durch Zeugen festgehalten. Ein Komplize konnte offenbar entkommen. Der 41 – Jährige, bei dem es sich um einen Asylbewerber aus Algerien handelt, wurde auch nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizei Mittelhessen.