Gießen: Am frühen Morgen haben Unbekannte im Beuerner Weg in Großen-Buseck einen Einbruch in einen Lebensmittelmarkt begangen. Die Täter gingen dabei sehr rabiat vor uns schlugen eine Zugangstür offenbar mit einem Vorschlaghammer ein. Danach hatten es die Täter auf Zigaretten abgesehen. Laut Zeugenangaben sollen die Einbrecher dort gegen 00.45 Uhr am Werk gewesen sein. Die beiden Täter sollen Sturmhauben getragen haben. Beide sollen ein dunkles Oberteil bzw. ein helles Shirt und jeweils eine helle Hose getragen haben. Offenbar steckten die Diebe die Zigarettenpackungen in zwei mitgebrachte Säcke und flüchteten in unbekannte Richtung. Am Dienstagmorgen konnte das mutmaßliche Diebesgut auf einem Feld im knapp 70 Kilometer entfernten Liederbach (Taunus) aufgefunden und sichergestellt werden. Offenbar hatten es die Täter dort in der Nähe der Straße Am Wehr „entsorgt“. Die Gießener Kriminalpolizei sucht Zeugen, die Hinweise zu der Tat in Buseck bzw. zur Auffindestelle der Zigaretten in Liederbach geben können.

Hinweise erbittet die Gießener Kriminalpolizei unter 0641/7006-6555.