Gießen: Nach einer Verkehrsunfallflucht am Dienstag stellten Polizisten in der Straße „An der Hessenhalle“ mehrere Fahrzeugteile sicher. Nach ersten Erkenntnissen war ein bislang unbekannter Renault-Fahrer gegen 06.35 Uhr in der Rodheimer Straße unterwegs. Als er in die Straße „An der Hessenhalle“ fahren wollte, prallte der PKW vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit gegen ein Verkehrsschild. Anschließend fuhr der Unbekannte einfach weiter. Zeugen berichteten in einer Bäckerei von der Flucht des weißen Kleinwagens. Dabei soll der Unbekannte auch fast einen Radfahrer touchiert haben. Die Polizei sucht nach Zeugen, insbesondere nach den Kunden in der Bäckerei und dem unbekannten Radfahrer. Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Hinweise auf einen an der Stoßstange und dem Radlauf kürzlich beschädigten Renault geben?

Zeugen, insbesondere die Kunden der Bäckerei und der unbekannte Radfahrer, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755 in Verbindung zu setzen.