Gießen: Die Polizei konnte am Samstag nach mehreren PKW-Aufbrüchen einen 39-jährigen Mann festnehmen. Gegen 21.00 Uhr beobachtete ein Zeuge, wie der Tatverdächtige die Scheibe eines in der Schlachthofstraße geparkten BMW einwarf und alarmierte die Polizei. Im Zuge von Fahndungsmaßnahmen nahmen Beamte den deutschen Staatsangehörigen wenig später in Tatortnähe fest. In der Schlachthofstraße sowie in der Straße „An den Hessenhallen“ stellten die Ordnungshüter insgesamt sechs beschädigte Fahrzeuge fest. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Gießen führten die Ermittler den Festgenommenen dem Haftrichter vor. Dieser erließ Haftbefehl, welcher gegen Auflagen und Weisungen bis zur Hauptverhandlung außer Vollzug gesetzt wurde.