Gießen: Ein Unbekannter täuschte am Montag in einem Energieunternehmen in der Gottlieb-Daimler-Straße eine Hilfsbedürftigkeit vor. Er stieg gegen 13.20 Uhr aus einem Daimler Chrysler mit Frankfurter Kennzeichen aus und ging zum Empfang der Firma. Während er vorgab, Hilfe zu brauchen stieg sein Komplize aus. Dieser ging dann hinter den Empfangstresen, schnappte sich einen Rucksack und verließ das Gebäude. Der Unbekannte lief ebenfalls aus dem Unternehmen. Offenbar durchsuchte das Duo anschließend den Rucksack und „entsorgten“ ihn in einem angrenzenden Feldstück.

Beschreibung der Tatverdächtigen: Einer hat dunkle Haare und eine normale Statur. Er trug schwarze Schuhe mit weißer Sohle, eine schwarze Jacke und eine Jeanshose. Sein Komplize ist etwas dicker. Er trug eine dunkle Steppjacke, schwarze Schuhe, eine dunkle Hose und ein hellblaues Cappy mit hellem Schirm mit Aufdruck.

Wem sind die beschriebenen Männer in der Umgebung aufgefallen? Wem ist der schwarze Daimler Chrysler mit Frankfurter Kennzeichen aufgefallen? Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555 entgegen.