Gießen: Die Polizei konnte Samstagabend nach einem schweren Raub in der Ringallee vier Tatverdächtige festnehmen. Gegen 23.30 Uhr trafen die Jugendlichen und Männer im Alter von 14, 19 und 23 Jahren auf vier Personen in der Nähe des Skaterparks und forderten unter Vorhalt eines spitzen Gegenstandes Bargeld. Ein Tatverdächtiger durchsuchte einen 18-Jährigen und stahl dessen PKW-Schlüssel. Im Zuge von Fahndungsmaßnahmen nahmen Polizisten die vier Tatverdächtigen fest. Dabei leistete ein Tatverdächtiger Widerstand und bezeichnete einen Polizisten als „Nazi“. Bei einem 14-Jährigen fanden die Ordnungshüter den PKW-Schlüssel des Opfers. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließen sie die Festgenommenen wieder. Die Ermittlungen dauern noch an.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter Tel.: 0641 7006 6555.