Ein unbekannter Mann entblößte sich am Sonntagabend zwischen 18.25 und 18.30 Uhr an der Bushaltestelle „Röderring“ im Wiesecker Weg. Der Mann manipulierte an seinem Glied und sprach dabei ein unbekanntes Kind an, welches gerade vorbeiging. Der Junge wechselte die Straßenseite und der Täter stieg in die Linie 15. Beschreibung des Tatverdächtigen: Er ist etwa 60 Jahre alt, hat eine kräftige Statur, ein fahles Gesicht und grau-schwarze Haare. Er war komplett schwarz gekleidet, u. a. trug er eine schwarze Steppjacke. Nach Angaben eines Zeugen wankte der Unbekannte, vermutlich war dieser alkoholisiert. Die Polizei sucht nach Zeugen, insbesondere nach dem sehr großen, etwa neunjährigen Kind. Wer hat den Vorfall im fraglichen Zeitraum beobachtet? Wer kann Angaben zur Identität des Tatverdächtigen machen? Welcher Junge war am Sonntag zwischen 18.25 und 18.30 Uhr im Wiesecker Weg unterwegs? Hinweise erbittet die Gießener Kriminalpolizei unter 0641/7006-6555.