Gestern Nachmittag kam es auf der B457 zwischen der Abfahrt Fernwald-Albach und der A5 zu einem Verkehrsunfall, bei dem mehrere Personen zum Teil schwer verletzt wurden. Nach aktuellem Kenntnisstand kam es dort zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw. Infolgedessen fuhren drei weitere PKW in die Unfallstelle. Hierbei wurden insgesamt acht Personen verletzt. Fünf davon schwer. Glücklicherweise wurde niemand eingeklemmt.

Die Bundesstraße musste für die Rettungs- und Aufräumarbeiten für ca. drei Stunden voll gesperrt werden. Im Einsatz war die Feuerwehr Steinbach mit vier Fahrzeugen, die Feuerwehr Annerod, sechs Rettungswagen, zwei Notarztfahrzeuge und weitere Einsatzfahrzeuge wie Polizei und Abschleppunternehmen. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz.

Bild: Privat
Bild: Privat
Werbefläche

Werbefläche