Nachtigall Foliendesign

Gießen: Unfallflucht auf Parkplatz

Nur 20 Minuten stand ein Mazda am Samstag (16.Oktober) auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Ferniestraße. Vermutlich bei einem Parkmanöver beschädigte ein Unbekannter zwischen 18.10 Uhr und 18.30 Uhr den silberfarbenen MX-5 am hinteren, linken Kotflügel. Anschließend fuhr der Unbekannte davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 1.500 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Buseck: LKW beschädigt Ford

Dienstagfrüh (19.Oktober) gegen 06.30 Uhr fuhr ein bislang unbekannter LKW-Fahrer vom Fahrbahnrand der Straße “Am Rinnerborn” in den fließenden Verkehr. Dabei schwenkte der Auflieger aus und beschädigte einen geparkten schwarzen Ford S-MAX. Der Unbekannte fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 2.000 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Bei Parkmanöver Ford touchiert

1.000 Euro Schaden beklagt die Besitzerin eines Ford nach einer Unfallflucht am Donnerstag (14.Oktober) in der Bahnhofstraße. Vermutlich beim Ein- bzw. Ausparken touchierte ein Unbekannter den grauen S-Max zwischen 10.00 Uhr und 14.00 Uhr auf einem öffentlichen Parkplatz an der hinteren Stoßstange. Anschließend entfernte sich der Unbekannte, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

A485/Gießen: Auffahrunfall

Am Donnerstag (07.Oktober) gegen 16.00 Uhr befuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer und eine 29-jährige Frau aus Pohlheim in einem Renault die Anschlussstelle Gießen-Ursulum von der Bundesautobahn 485 in Richtung Gießen. Im Kreuzungsbereich zur Rudolf-Diesel-Straße fuhr die Renault-Fahrerin auf das vorausfahrende Fahrzeug auf. Der Unbekannte fuhr davon, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligtem nachzukommen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Radfahrerin angefahren

Ein Unbekannter befuhr am Montag (18.Oktober) gegen 16.40 Uhr die Grünberger Straße und überholte ein vorausfahrendes Fahrzeug. Bei dem Überholvorgang stieß der Unbekannte mit dem Außenspiegel gegen den Lenker einer 19-jährigen Radlerin, die auf dem Fahrradweg unterwegs war. Die Radlerin kam zu Fall und verletzte sich leicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 350 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Linden: Berührung der Außenspiegel

Am Montag (18.Oktober) gegen 18.50 Uhr befuhr ein 34-jähriger Mann aus Linden in einem VW die Hauptstraße in Leihgestern. Beim Vorbeifahren kam es zu einer Berührung mit dem Außenspiegel eines am Fahrbahnrand (Höhe 41) geparkten Opel. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 250 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Lollar: Radfahrer missachtet Vorfahrt

Ein 59-jähriger Radfahrer befuhr Sonntagnachmittag (17.Okotber) gegen 16.00 Uhr die Ruttershäuser Straße in Richtung Hauptstraße. An der Kreuzung missachtete der Radfahrer offenbar die Vorfahrt einer 20-jährigen Frau, die auf der Hauptstraße unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß. Glücklicherweise verletzte sich niemand. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Hungen: Bremsvorgang zu spät bemerkt

Sonntagnachmittag (17.Oktober) gegen 16.00 Uhr befuhren ein 62-jähriger Mann in einem VW und ein 23-jähriger Mann in einem Hyundai hintereinander die Niddaer Straße in Richtung Bundesstraße 457. Vermutlich bemerkte der Hyundai-Fahrer den Bremsvorgang des VW-Fahrers zu spät und fuhr auf das Fahrzeug auf. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.