Fernwald: Heute Morgen kam es gegen 07.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 457 zwischen Lich und Gießen. Eine 57-jährige Frau aus der Wetterau war mit ihrem Peugeot von Fernwald nach Butzbach unterwegs. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die Frau infolge gesundheitlicher Probleme an der Anschlussstelle “Fernwald” zur Autobahn 5 in Richtung Frankfurt von der Fahrbahn geriet und in die Böschung fuhr. Dabei erlitt sie schwere Verletzungen. Während der Rettungsmaßnahmen, der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten war die Bundesstraße und Anschlussstelle Fernwald bis etwa 09.30 Uhr gesperrt. Rundfunkwarnmeldungen informierten über die Sperrmaßnahmen.