Nachtigall Foliendesign

Gießen: Für mehrere Taten kommt offenbar ein 42 – Jähriger in Frage. Der Asylbewerber aus Algerien soll, so die bisherigen Ermittlungen, am späten Nachmittag mehrere PKW im Bereich der Lonystraße und der Johannesstraße aufgebrochen haben. Ein Zeuge hatte gegen 16.50 Uhr die Polizei informiert und mitgeteilt, dass sich eine Person gerade in ein offenbar aufgebrochenes Fahrzeug in der Lonystraße beugt. Durch die schnell eingeleitete Fahndung und die gute Zeugenbeschreibung konnte in der Nähe wenig später der 42 – Jährige festgenommen werden. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten Gegenstände aus einem Fahrzeug, das offenbar unmittelbar zuvor in der Johannesstraße aufgebrochen wurde. Der polizeibekannte Mann wurde festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.