Nachtigall Foliendesign

Gießen: Eine Bildaufnahme eines Zeugen wurde einem 18 – jährigen Algerier offenbar zum Verhängnis. Der Asylbewerber hatte offenbar am Freitagabend vor einer Eisdiele am Marktplatz ein Handy entwendet. Zeugen hatten der Polizei während der Anzeigenaufnahme ein Lichtbild, auf dem auch der mutmaßliche Dieb gezeigt wurde, zur Verfügung gestellt. Einen Tag später bemerkte eine Streife der Gießener Polizei den Mann, der tags zuvor offenbar als Langfinger unterwegs war. Sie überprüften den Heranwachsenden und stellten bei ihm neben dem Handy noch weiteres mutmaßliches Diebesgut sicher.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizei Mittelhessen.