Pohlheim: Ein Promillefahrer ist am Montag nach einem Unfall auf der Alten Gießener Straße (L3131) zu Fuß geflüchtet. Gegen 12.35 Uhr kam der zunächst Unbekannte mit seinem VW von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Verkehrsinsel und einen Baum. Zeugen sprachen den offensichtlich alkoholisierten Fahrer an. Als diese dann die Polizei informierten, ging der Fahrer stiften und steckte zuvor noch eine Flasche Whiskey in seinen Rucksack. Wenige Minuten später konnte ihn eine Streife in der Nähe festnehmen. Die Beamte staunten nicht schlecht als sie den Wert des Atemalkoholgeräts, in das der Fahrer pustete, sahen. Das Display zeigte stattliche fünf Promille an. Es folgte eine Blutentnahme und die Ausnüchterung in einer Klinik.

Werbefläche

Werbefläche